Sangernboden BE: Motorradlenkerin bei Selbstunfall schwer verletzt

Am Montagabend ist es in Rüti b. Riggisberg zu einem schweren Selbstunfall einer Motorradfahrerin gekommen.

Sie wurde beim Unfall schwer verletzt und musste mit einem Helikopter der Rega ins Spital geflogen werden. Der Unfall wird untersucht.

Der Kantonspolizei Bern wurde am Montag, 31. Juli 2023, gegen 17.20 Uhr, gemeldet, dass es auf der Gurnigelpassstrasse in Sangernboden (Gemeinde Rüschegg), soeben zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen sei. Gemäss aktuellem Kenntnisstand fuhr eine Motorradlenkerin auf der Gurnigelpassstrasse aus der Richtung „Untere Gantrisch-Hütte“ bergwärts in Richtung Wasserscheide, als sie im Bereich Türliboden in einer Kurve aus noch zu klärenden Gründen stürzte und in einen Felsblock prallte.

Die Lenkerin des Motorrads wurde beim Unfall schwer verletzt und musste nach der Erstbetreuung durch Ersthelfer mit einem Helikopter der Rega ins Spital geflogen werden.

Ermittlungen zum genauen Unfallhergang wurden durch die Kantonspolizei Bern aufgenommen.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Titelbild: Symbolbild © Michael Derrer Fuchs – shutterstock.com

Publireportagen

Empfehlungen