Pyro-Firma in Frutigen BE bei Brand stark beschädigt

Am Montagvormittag ist in Frutigen ein Fabrikgebäude in Brand geraten. Die ausgerückten Feuerwehren konnten das Feuer rasch löschen. Es wurden keine Personen verletzt.

Ermittlungen zur Brandursache und der Höhe des Sachschadens sind im Gang.

Der Kantonspolizei Bern wurde am Montag, 22. April 2024, kurz vor 9.55 Uhr ein Brand eines Fabrikgebäudes an der Schwandistrasse in Frutigen gemeldet.

Die umgehend ausgerückten Einsatzkräfte fanden vor Ort ein Fabrikgebäude in Brand vor. Die Angehörigen der Feuerwehren Frutigen, Spiez, Thun sowie der Feuerwehr BLS nahmen sofort die Löscharbeiten auf und konnten den Brand schliesslich unter Kontrolle bringen und löschen. Das Gebäude wurde durch das Feuer stark beschädigt. Im Anschluss an die Löscharbeiten wurde eine Brandwache gestellt.

Beim Brand wurde niemand verletzt. Drei Personen wurden jedoch mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung vorsorglich durch eine Ambulanz ins Spital gebracht. Infolge des Einsatzes musste die Schwandistrasse während zirka drei Stunden komplett gesperrt werden. Eine entsprechende Umleitung wurde eingerichtet. Der Bahnverkehr wurde zu keinem Zeitpunkt beeinträchtigt.

Das Dezernat Brände und Explosionen der Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Brandursache und zur Höhe des Sachschadens aufgenommen.

 

Quelle: Regierungsstatthalteramt Frutigen-Niedersimmental / Kantonspolizei Bern
Bildquelle: Regierungsstatthalteramt Frutigen-Niedersimmental / Kantonspolizei Bern

Publireportagen

Empfehlungen