Nidau BE: Jugendliche von Mann angesprochen und unsittlich berührt

Letzte Woche am Donnerstag ist in Nidau eine Jugendliche von einem unbekannten Mann im Bereich einer Bushaltestelle angesprochen und unsittlich berührt worden.

Die Jugendliche wehrte sich und rannte davon. Der Unbekannte konnte bisher nicht identifiziert werden. Die Kantonspolizei Bern sucht daher Zeugen.

Am Donnerstag, 6. April 2023, wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, dass in Nidau eine Jugendliche sexuell belästigt worden sei. Aktuellen Erkenntnissen zufolge befand sich die Jugendliche gleichentags um zirka 13.40 Uhr im Bereich der Bushaltestelle Milanweg, als sich ein unbekannter Mann näherte und sie ansprach. Im Zuge der weiteren Ereignisse fasste der Mann die Jugendliche gemäss Aussagen unsittlich im Bereich des Oberkörpers an. Die Jugendliche konnte sich wehren, trat dem Mann gegen das Schienbein und rannte daraufhin davon.

Die Kantonspolizei Bern hat unter der Leitung der regionalen Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland Ermittlungen zur Klärung des genauen Sachverhalts sowie zum unbekannten Mann aufgenommen. Dieser konnte bisher nicht identifiziert werden. Er wird als hellhäutiger, eher korpulenter Mann, der zirka 40-jährig und etwa 1.80 Meter gross ist. Er trug dunkle Kleidung und sprach Berndeutsch.

Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen. Personen, die Angaben zu den Ereignissen oder zum unbekannten Mann machen können, werden gebeten, sich zu melden. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer +41 32 324 85 31 entgegen.

 

Quelle: Regionale Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland
Bildquelle: Kapo BE

Publireportagen

Empfehlungen