Münchenbuchsee BE: Motorradfahrer nach Kollision verletzt

Ein Motorrad ist am Samstagmittag in Münchenbuchsee mit einem Auto kollidiert. Der Motorradlenker wurde dabei verletzt und mit einer Ambulanz ins Spital gebracht.

Es kam zu Verkehrseinschränkungen. Ermittlungen zum Unfall wurden aufgenommen.

Der Kantonspolizei Bern wurde am Samstag, 18. Februar 2023, kurz vor 13.00 Uhr gemeldet, dass sich in Münchenbuchsee auf der Lyssstrasse ein Verkehrsunfall mit einem Motorrad und einem Auto ereignet habe.

Gemäss aktuellen Erkenntnissen fuhr ein Auto auf der Lyssstrasse von Schönbühl herkommend und beabsichtigte links auf einen Parkplatz eines Golfparks abzubiegen. Ein Motorradfahrer, der aus der entgegengesetzten Richtung kam, kollidierte aus noch zu klärenden Gründen seitlich mit dem Auto. Der Motorradfahrer stürzte und verletzte sich. Er wurde von Drittpersonen betreut, ehe er von einem sofort ausgerückten Ambulanzteam medizinisch betreut und schliesslich ins Spital gebracht wurde. Der Autolenker blieb unverletzt.

Für die Dauer des Einsatzes war die Lyssstrasse auf dem betroffenen Abschnitt gesperrt. Es kam in der Folge zu Verkehrseinschränkungen.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs hat die Kantonspolizei Bern Ermittlungen eingeleitet.

 

Quelle: Kapo BE
Bildquelle: Kapo BE

Publireportagen

Empfehlungen