Bern BE: Vier Personen nach Auseinandersetzung verletzt - Zeugenaufruf

In der Nacht auf Freitag hat sich in Bern eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen zugetragen, wobei vier Personen verletzt wurden.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen aufgenommen und sucht zur Klärung der Umstände Zeugen.

Am Donnerstag, 14. Juni 2024, kurz vor 22:40 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, dass es auf der Grossen Schanze in Bern zwischen mehreren Personen zu einer Auseinandersetzung gekommen sei.

Bei der Auseinandersetzung wurden vier Personen verletzt, dabei handelt es sich um vier Männer zwischen 18 und 27 Jahren. Ein mutmasslich an der Auseinandersetzung beteiligter Mann konnte durch die ausgerückten Einsatzkräfte angehalten und auf eine Polizeiwache gebracht werden.

Zur Klärung der Ereignisse sind unter der Leitung der regionalen Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland Ermittlungen im Gang. In diesem Zusammenhang werden Zeugen gesucht. Personen, die am Donnerstagabend zwischen 22.00 und 22.45 Uhr an besagter Örtlichkeit waren und die Auseinandersetzung beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 31 638 81 11 zu melden.

 

Quelle: Regionale Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland / Kantonspolizei Bern
Titelbild: Symbolbild (© Edgar Martirosyan – shutterstock.com)

Publireportagen

Empfehlungen