Belp BE: Mann (†66) stirbt nach Verkehrsunfall im Spital

Der Fussgänger, der am Dienstag in Belp von einem Auto erfasst und in kritischem Zustand ins Spital gebracht worden war, ist am Mittwochabend verstorben.

Am Dienstag, 14. Februar 2023, war ein Fussgänger auf der Rubigenstrasse in Belp von einem Auto erfasst worden (Polizei.news berichtete).

Der Mann wurde in kritischem Zustand ins Spital gebracht, wo er am Mittwochabend, 15. Februar 2023, seinen Verletzungen erlegen ist. Es handelt sich um einen 66-jährigen im Kanton Bern wohnhaften Schweizer.

Gemäss ersten Erkenntnissen überquerte der Fussgänger auf Höhe der Verzweigung Muristrasse via Fussgängerstreifen die Rubigenstrasse. In der Folge erfasste das von Kehrsatz herkommende Auto den Fussgänger aus noch zu klärenden Gründen.

Die Ermittlungen werden unter der Leitung der regionalen Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland weitergeführt.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Titelbild: Symbolbild © Dmitriy Yermishin – shutterstock.com

Publireportagen

Empfehlungen